Allgemeine Lage zur COVID-19 (Coronavirus) Epidemie

Die derzeitige Familienorientierte Reha (FOR) wird bis zum 31.03. planmäßig zu Ende geführt.

Als Beitrag zur Verlangsamung der Ausbreitung des Coronavirus und zum Schutz der pädiatrischen kardiologischen und onkologischen Patienten werden die Familien der ab 31.03. geplanten FOR verschoben.

Die Jugendlichenreha ab 26.03. wurde bereits verschoben.

Seit 18.03. und zunächst bis 19.04. werden keine Patienten in die Mutter-/Vater-Kindmaßnahmen aufgenommen

Häufige Fragen:

Sobald wir Klarheit haben, melden wir uns aktiv bei Ihnen und bieten Ihnen neue Aufnahmetermine an.

Derzeit sind die Bewilligungsdauern wegen des neuen Corona großzügig verlängert.
Wir versuchen aber, Sie - sobald Rehabetrieb wieder möglich - zeitnah bei uns aufzunehmen.

Derzeit müssen Sie nichts tun.