! Achtung ! - Geänderte Anreisetage und Bedingungen auf Grund von Corona -

Allgemeine Lage zur COVID-19 (Coronavirus) Pandemie

Stand 19.05.22
Alle Personen sind zur Zeit verpflichtet, einen negativen PCR-Test zur Anreise mitzubringen.
Aufgrund des aktuellen Infektionsgeschehens bitten wir Sie dringend Außenkontakte zu unterlassen.
Besuche auf dem Klinikgelände sind NUR im Freien gestattet. Voraussetzung ist ein negativer Schnelltestnachweis, der nicht älter als 24 Stunden ist.
Achten Sie dringend auf Einhaltung des Abstandsgebotes auch zu Ihren Angehörigen.
Der Zugang zu den Innenbereichen der Klinik ist weiterhin untersagt.

Aufgrund des aktuellen Infektionsgeschehen nehmen wir im Mutter-Vater-Kind-Bereich unserer Klinik ausschließlich Patienten auf, die den 2G Status (vollständig geimpft oder genesen) haben. Sollte dies nicht der Fall sein, wird Ihr Anreisetermin aktuell um einige Wochen verschoben.
Als Beitrag zur Verlangsamung der Ausbreitung des Coronavirus und zum Schutz unserer pädiatrisch-onkologischen und -kardiologischen Patienten, ihrer Familien, unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und der besonders gefährdeten Bevölkerungsgruppen in unserer Gesellschaft, haben wir Maßnahmen in den letzten Wochen verschoben.

Ihre Gesundheit und Sicherheit liegt uns am Herzen. Bleiben Sie in den nächsten Wochen weiterhin so vorsichtig wie bisher. In Bad Oexen organisieren wir derweil alles, um Ihnen ein weiterhin umfangreiches Therapieangebot - unter Berücksichtigung externer und interner Hygienemaßnahmen - zu bieten.

Allgemeine Beispiele für aktuelle Einschränkungen finden Sie unter unseren FAQ's "Was konkret sind die wichtigsten Hygieneregeln und Schutzmaßnahmen?".

Häufige Fragen:

Um den Infektionsschutz aller Familien zu gewährleisten sind die mit dem Kreisgesundheitsamt abgestimmten umfangreichen Hygieneregeln und Schutzmaßnahmen einzuhalten.
Detaillierte und aktuelle Informationen dazu erhalten Sie unmittelbar nach Anreise bei uns.

  • Zu Ihrer eigenen Sicherheit erfolgen bei Anreise verpflichtende Abstriche auf Covid-19.
  • Bis ein aktuelles, negatives PCR-Ergebnis vorliegt, kann eine Zimmeriso erfolgen.
  • Bei Symptomen oder individueller Anordnung werden während Ihres Aufenthaltes weitere Abstriche durchgeführt.
  • Die Corona Schutzverordnung gilt wie überall auch in der REHA (Abstandsgebot, Tragen von Mund-Nasen-Schutz, etc.). Darüber hinaus ergreifen wir punktuell auch weitergehende Maßnahmen. Die derzeitige Situation erfordert von Ihnen als Eltern, Ihre Aufsichtspflicht in besonderer Weise wahr zu nehmen.
  • Die besondere Situation verlangt auch Flexibilität im Alltag. Daher werden die therapeutischen Angebote auch in veränderten Raumsituationen stattfinden.
  • Während die Therapie in weitgehend gewohnter Qualität erfolgt, bedingt die Corona-Schutzverordnung Einbußen im Familien- und Freizeitprogramm.
  • Aufgrund des aktuellen Infektionsgeschehens bitten wir Sie dringend Außenkontakte zu unterlassen.
  • Wanderungen und Fahrradtouren ohne Außenkontakte sind jederzeit möglich.
  • Die Mitaufnahme von Begleitungen ist nur am Aufnahmetag des Patienten bis spätestens 14.00 Uhr möglich.